• Holamundo

Indonesia - Snorkelling with huge turtles in Lombok

Ich bin ja nicht so erpicht auf wirkliche touristische Routen. Aber die Gili Islands vor Lombok wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich nahm sogar eine 5stündige Fährfahrt freiwillig auf mich (wer mich kennt, kennt auch meine äusserste Abneigung gegenüber Schaukelschiffen).

Strand in Gili Trawangan

Von Padangbai in Bali aus nahm ich also die 5 stündige Fähre, dann kam im strömenden Regen eine 2 stündige Busfahrt, dann noch ein 30 minütiger Spaziergang mit Sack und Pack durchs Gewitter und nochmals 1 Stunde kleines Schaukelboot. Und schon war ich auf Gili Trawangan. Dort durfte ich mir im Gewitter (meine Güte, wenn das hier regnet, da regnet es richtig - bin ja auch in den Tropen) eine Unterkunft suchen. Diese war ok - aber mehr auch nicht. An den Siff hier werde ich mich nie gewöhnen und freue mich jedesmal einfach nur über meinen Seidenschlafsack. Gili Trawangan ist in der Tat sehr touristisch, aber irgendwie sau entspannend. 2 gemütliche Tage ging ich oft schnorcheln, schaute mir per Fahrrad die Insel an und genoss das eine oder andere Bintang am Strand. Bereits beim ersten

Unterkunft in Gili T

Schnorchelgang kam mir nach nur 5 Minuten eine riesige Schildkröte entgegen geschwommen. Ich konnte sie direkt berühren. Das war sehr beeindruckend. Am nachmittag sah ich dann nochmals eine solche "friendly turtle" unter mir schwimmen. Ich war glücklich. Einen Tag ging ich dann noch auf die kleinste der Gili Inseln, Gili Meno. Leider war das Wetter schlecht und ich konnte wegen starker Strömung nicht schnorcheln. Gerne hätte ich weitere Turtles gesehen. Die Rückreise nach Padangbai begann dann recht gemütlich: ich war alleine im Transferbus und der Fahrer zeigte mir ganz gemütlich die Küste zwischen Bengsal, Senggigi und Lembar. Perfektes Sightseeing für ganz inklusive. Lombok gefällt mir landschaftlich deutlich besser als Bali, es ist wilder und ursprünglicher. Aber die Leute sind auch rauher und unfreundlicher. Die

aussen hui, innen pfui - Bungalow auf Gili Meno

Fährfahrt war dann so richtig schaukelig und ich war froh, dass die Reisetabletten halfen. Heilfroh ging ich in Padangbai wieder an Land. Mein Bedarf nach Schiffen ist mal wieder gedeckt. Nach so viel Beach zieht es mich nun wieder ein wenig in die Hügel. Der nächste Stopp: Lovina und seine Hügel im Norden von Bali.






0 views0 comments