• Holamundo

Dreamteam im Wuestenfieber - 6 locos en el salar

Die letzten Tage waren mit die besten unserer bisherigen Reise. Von Tupiza aus sind wir mit einem Jeep zu den Lagunen des Altiplanos gefahren und sind ueber den Salar nach Uyuni gelangt. Begleitet haben uns auf der Tour Christelle und Mirelle aus Frankreich (einen dicken Kuss an die beiden verrueckten), unser Guide Marcos und seine Assistentin und Koechin Melva. Wir waren das absolute DREAMTEAM.

Salar de Uyuni

(deutsch weiter unten)


Los ultimos dias los pasabamos superbien. Desde Tupiza via las lagunas (verde y colorada) y el salar fuimos a Uyuni. Nuestros companeras eran Christelle y Mirelle de Francia (besos a las chicas locas!), el guia Marcos y su assistente / cocinera Melva. Eramos un DREAMTEAM.

13 Jahre später wieder an der Laguna Verde

A todos que quieren hacer un tour del salar les recomendamos Tupiza Tours. Por favor, pregunten por el guia Marcos y Melva. No hay un guia y una cocinera mejor que ellos! Son tan amables y tambien profesionales. Lamentablemente, no se puede ver la naturaleza impresionante y la atmosfera divertida y buena en el grupo en las fotos. Todo era mucho mas mejor :-).


Gracias a las dos chicas para acompanarnos y un besone a cada una. Muchisimas gracias a Melva para alimentarnos tan bien que pudimos subir el jeep al fin del tour. Y muchas gracias a Marcos quien estaba buscando ballenas y tiburones en las lagunas por horas - lamentablemente, sin exito. :-) Le deseamos mucha suerte para el proximo tour! Para que vea al menos algunos cocodrillos en el Incahuasi.


Nun in deutsch:

Jedem, der eine Tour durch den Salar machen moechte, empfehlen wir unbedingt Tupiza Tours. Fragt nach Marcos und Melva - es gibt keinen besseren Guide und keine bessere Koechin! Leider kommte auf den Fotos die super Stimmung im Team und die grandiose

Salar de Uyuni

Landschaft gar nicht so zur Geltung. Es war alles noch viiiiieeeeel besser.


Vielen Dank an die Maedels fuer die lustige Begleitung. Vielen Dank an Melva, die uns so gut gefuettert hat, dass wir am Ende der Tour so kraeftig waren, den Jeep hochzuheben. Und vielen Dank an Marcos, der fuer uns stundenlang in den Lagunen Wale und Haie gesucht hat, leider ohne Erfolg. Wir wuenschen ihm fuer die naechste Tour viel Erfolg. Auf dass er wenigstens auf der Insel Incahuasi ein paar Krokodile findet.


Damit ist auch unser Bolivien-Abenteuer zu Ende. Man, wie die Zeit rennt. In einer nervigen Busreise nach Calama mit einem 5-stuendigen Aufenthalt an der Grenze sind wir mittlerweile in Chile angekommen und haben uns mit einem weinenden Auge von der unerwartet tollen Zeit (wir haben schon Strassensperren befuerchtet) in Bolivien verabschiedet. Bolivia, mucha suerte con la EVO-lucion!



0 views

contact us

Nina Beranek + Markus Jurt

Lake Thun / Switzerland

correo@holamundo.ch

© 2020 Holamundo